Ergotherapiepraxis Link       


Nanina Feldkamp  

         





Inhalt der Ergotherapie:

Gruppendynamische Prozesse, handwerkliche und gestalterische Tätigkeiten, Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten, Training für mehr Selbständigkeit im Alltag.

Das Wort ERGO stammt von dem griechischen Wort "ERGON" ab und bedeutet etwas "zu machen"

Der Mensch ist ein handelndes Wesen und hat ein Grundrecht auf sinnvolles machen. In allen Bereichen des täglichen Lebens realisiert der Mensch dieses Recht auf tätiges sein.

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage.
Sie kann vom Hausarzt oder Facharzt verordnet werden und ist eine von den Krankenkassen anerkannte und bezahlte Heilbehandlung.


Ziele:

- Ziel der Ergotherapie: Das Erlangen körperlicher, geistiger und sozialer Selbstständigkeit.
- Ziel kann auch die berufliche Wiedereingliederung sein.
- Ziel bei Kindern eine Interaktion mit der Umwelt und somit das Lernen durch Handeln.

Da Ergotherapie eine ganzheitliche Therapie ist, die sich verschiedener Methoden und Tätigkeiten bedient, stehen auch nicht einzelne Krankheitssymptome im Vordergrund sondern die Einschränkung der Handlungsfähigkeit.

Das Konzept von Ergotherapie ist es Kranke und Behinderte über den Alltag für ein sinnvolles Leben bei erforderlichen Kompetenzen zu entwickeln und erweitern zu können.